Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020, ITAT 4002.

Kirche St. Oswald

Im Inneren der gotischen Kirche aus dem 14. Jhdt. finden sich interessante Fresken; eindrucksvoll ist auch eine Madonna im Rosenkranz, die vom Gewölbe herabhängt. An der Außenwand der Kirche findet sich ein Auferstehungsfresko und an der Emporebrüstung ein Kreuzweg von Oswald Kollreider (1960), Die Familie des bekannten Osttiroler Künstlers versieht hier seit Jahrhunderten den Mesnerdienst.